XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Kölpinsee

Urlaub am Kölpinsee

Der Kölpinsee liegt zwischen dem Fleesensee im Westen und der Müritz im Osten. Mit einer Länge von 7 Kilometern und einer Breite bis zu 5 Kilometern ist er der drittgrößte See der Mecklenburgischen Seenplatte. Anders als einige seiner Nachbargewässer sind die Ufer relativ unberührt und nur wenig bebaut. So grenzen hier mehrere Naturschutzgebiete an den Kölpinsee, wie das Naturschutzgebiet Damerower Werder, eine Halbinsel, auf der Wisente gezüchtet werden, und das Naturschutzgebiet Blüchersches Bruch und Mittelplan. In diesem bewaldeten Moorgebiet leben zahlreiche Vogelarten und Fischotter, die es zu schützen gilt.

Anders als zum Beispiel an der Müritz geht es am Kölpinsee sehr viel ruhiger und beschaulicher zu. Wegen der fehlenden größeren Städte finden nicht so viele Urlauber an das Gewässer. Trotzdem findet man hier vereinzelt Badestellen, in denen man sich in der Ruhe der Natur richtig entspannen kann. Auch für Anhänger des FKK wurde hier ein schönes Plätzchen geschaffen. Wer sich nach ein wenig Trubel sehnt, kann einen Ausflug in die relativ nahe gelegenen Städte Waren (Müritz), Klink oder Göhren-Lebbin unternehmen.