Lac d'Émosson

Urlaub am Lac d'Émosson

Im Westlichen Wallis findet man den Stausee Lac d’Émosson. Die nahe liegende Grenze zwischen der Schweiz und Frankreich wurde sogar extra verlegt, damit der See nicht in beiden Staaten gleichzeitig liegt. Gestaut wird das Wasser durch eine große Staumauer, die unter dem Namen "Barberine" im Jahr 1925 fertig gestellt wurde. Zur Steigerung des Stauvolumens wurde in den 1970er Jahren eine neue Staumauer errichtet, die mit 180 Metern mehr als doppelt so hoch ist wie das alte Bauwerk. Dafür wurde die nahe gelegene Alp Émosson geflutet – diese wurde zum Namensgeber des Stausees.

Urlauber sollten die Region auf jedenfall mit der Bahngesellschaft Parc d’Attractions du Châtelard erkunden. Diese bietet eine Fahrt rund um den Lac d’Émosson mit drei unterschiedlichen Bergbahnen – einer historischen Standseilbahn, einem Panoramazug mit einer Spurbreite von 600 mm und der Standseilbahn Minifunic –, die mit ihrem jeweils ganz eigenen Flair einen tollen Eindruck der Region rund um den See bieten. Dabei wird eine tolle Aussicht auf die Staumauer und den 4810 Meter hohen Mont Blanc, den Höchsten Berg der Alpen und der EU, geboten. Ebenfalls interessant sind die 1976 gefundenen Fußabdrücke von Dinosauriern, die in der Nähe des Lac d’Émosson besichtigt werden können.
  

1) Wie lange möchten Sie verreisen?

2) Bitte wählen Sie Ihre früheste Anreise und späteste Abreise.

Bitte geben Sie eine Anzahl von Nächten an.
Bitte wählen Sie Ihre früheste Anreise und späteste Abreise.