XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Lac des Dix

Staumauer Lac des Dix© Simplon2010 / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Urlaub am Lac des Dix

Neben dem Lac dÈmosson ist auch der Lac des Dix ein großer Stausee im schweizerischen Kanton Wallis. Die erste Staumauer wurde hier bereits in den 1920er Jahren errichtet. Dabei handelte es sich um eine 85 Meter hohe Pfeilerstaumauer. Im Laufe der Zeit wurde der Lac des Dix um Zulaufstollen und weitere Seen erweitert, was den Bau einer neuen Staumauer nach sich zog: Zwischen 1951 und 1965 wurde die "Grande Dixence" erbaut. Mit einer Höhe von 285 Metern war sie bis vor einigen Jahren noch die höchste Staumauer der Welt, bis sie von der chinesischen Xiowan-Talsperre übertroffen wurde. Mit einer Länge von 5,3 Kilometern, einer Breite von etwa 600 Metern und einer unglaublichen Tiefe von 4 Kilometern ist der Lac des Dix der volumenmäßig größte Stausee der Schweiz.

Die Krone der Staumauer ist durch eine Gondelseilbahn auch für Touristen zugänglich. Damit gehört sie zu Bauwerken mit den am höchsten begehbaren Bereichen in ganz Europa – eine ganz besondere Touristenattraktion, die man sich bei einem Urlaub im Kanton Wallis auf keinen Fall entgehen lassen sollte.